Kirchenchor darf zur Zeit nicht mal im Freien proben

Auch der Kirchenchor leidet unter Corona. Einige Male konnten wir die Chorstunde noch im Freien abhalten, immer unter Voraussetzung der bestehenden AHA-Regeln. Leider ist das schon lange nicht mehr möglich. So gerne würden wir uns wieder treffen und die geübten…

Sing mit im Kirchenchor!

Der Kirchenchor probt seit einiger Zeit unter Leitung des studierten Musikers Àlvaro Tinjacá-Bedoya. Um die klassischen Stücke noch besser zur Geltung zu bringen werden Mitsänger und -sängerinnen gesucht, die Freude haben an der Chorgemeinschaft und dem gemeinsamen Singen. Prima wäre…

Der Kirchenchor lädt ein zum Mitsingen

Singen befreit, stärkt den Glauben und die Gesundheit, schenkt Lebensfreude, verbindet und macht Spaß Hallo liebe Gomaringerund liebe Menschen in den Nachbargemeinden Heute meldet sich der Kirchenchor Gomaringen an Euch alle. Wir suchen dringend Sänger und Sängerinnen. Begeistert wären wir über…

Erster Auftritt des Kirchenchores unter neuer Leitung

„Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!“. Mit diesem adventlichen Stück hatte sich Mitte Oktober Álvaro Tinjacá–Bedoya dem Gomaringer Kirchenchor vorgestellt. Die Probe-Probe, sprich: die Selbstvorstellung im Rahmen einer ersten…

Portrait unseres neuen Chorleiters – nun auch im Tagblatt

Wir freuen uns sehr, einen Nachfolger für Wolfgang Rauschenbach gefunden zu haben!Er heißt Álvaro Tinjacá-Bedoya, stammt aus Kolumbien, hat ein Master-Diplom als Solo-Sänger (Counter-Tenor) und studiert seit wenigen Wochen an der Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen. Sicher werden wir ihn…

Abschied von Wolfgang Rauschenbach – was wird aus dem Kirchenchor?

Wolfgang Rauschenbach wurde am 1. Oktober im Rahmen eines sehr gut besuchten Konzertes von seinem Amt als Chorleiter verabschiedet.Genauere Informationen finden Sie in Zeitungsartikeln, die wir Ihnen hier zugänglich machen:GEA 2017 09 21  und GEA 2017 10 04Tagblatt 2017 09 29…

Fragen, Wünsche oder Anregungen

Das Gemeindebüro ist vormittags wieder besetzt:

Mo-Fr (außer Do)
von 9.30 bis 12 Uhr

Dagmar Rath und Angelika Renz:
Tel 910410