Junge Abendkirche

Seit Herbst 2013 gibt es die Gomaringer Junge Abendkirche – jung ist das Team, das sie gestaltet, jung sind auch die meisten Gottesdienstbesucher.  Die JAK ist allerdings kein klassischer Jugendgottesdienst, sondern ein Abendgottesdienst für Menschen, die freiere Formen suchen – egal, wie alt sie sind.

In der JAK gibt es Moderatoren und kreative Elemente, immer eine kleine Band mit eine Liedblock, der in die Anbetung führt, interaktive Formen des Gebetes und eine Predigt, die nicht dem klassischen Sonntagstext, sondern einem Thema gewidmet ist.
Als Prediger werden neben den Gomaringer Pfarrern auch Gäste eingeladen, Vertreter aus befreundeten Werken oder Freikirchen, manchmal auch interessante Menschen, die normalerweise nicht predigen, sondern einen „normalen“ Arbeitsplatz haben.

Nach dem Gottesdienst, der meist etwas länger als eine Stunde dauert, gibt es eine Kleinigkeit zu Essen und zu Trinken – wenn die Hygienebestimmungen dies zulassen…

Das Team der JAK ist offen für Nachfragen, auch für Neueinsteiger, die bei der Planung oder Gestaltung mitmachen möchten.

Hier gibt es nähere Informationen zur Jungen Abendkirche (Facebook-Seite)

Beiträge zum Thema aus der letzten Zeit

Junge Abendkirche künftig schon um 18 Uhr

Wir haben trotz des uneinheitlichen Abstimmungsergebnisses unserer Umfrage als Leitungsteam beschlossen, zunächst für ein Jahr versuchsweise den Beginn der Jungen Abendkirche von 19 auf 18 Uhr vorzuverlegen.Wir wollen damit vor allem den…