opa01

Wir freuen uns, dass es mehrere Leihomas in unserer Gemeinde gibt. Sie machen gute Erfahrungen und erleben es neben der Herausforderung auch als einen großen Gewinn, mit Kindern zusammen zu sein.
Da es aber mehr Familien gibt, die auf der Suche nach einer Leihoma / einem Leihopa sind, freuen wir uns über weitere Interessenten, auch jüngeren Alters, die das gerne ausprobieren möchten.
Nach einem Kennenlerngespräch mit Anja Beck als Leiterin des Netzwerk Leben gibt es zunächst eine Schnupperphase mit der Familie und dem Kind. Auch für die weitere Begleitung und den Austausch nehmen wir uns Zeit.
Ausdrücklich auch Männer sind sehr willkommen, denn es gibt Jungen, denen das männliche Gegenüber beim Basteln, Werken oder Spielen fehlt.

Anschauliche Informationen finden Sie auch hier: Tagblatt 2011 06 18
und hier: gemeindeblatt 2014 10 12

Fragen, Wünsche oder Anregungen

Das Gemeindebüro ist vormittags wieder besetzt:

Mo-Fr (außer Do)
von 9.30 bis 12 Uhr

Dagmar Rath und Angelika Renz:
Tel 910410