Video-Blog Fragen an den Pfarrer

Warum ein Video-Blog?

Ganz einfach, es ist der Versuch, mit einem neuen Medium Theologie zu treiben.
Und das aus drei Gründen:

  • Immer wieder höre ich von Leuten aus der Gemeinde, dass sie Fragen haben, auf die sie etwas ausführlichere Antworten hören möchten als nur das, was im Rahmen einer Predigt möglich ist. Zum Beispiel in Haus- und Gesprächskreisen, die immer wieder an derselben Frage hängen bleiben und ganz gerne mal einen Antwortversuch hören würden, der sie dann im Gespräch weiterbringt.
    Diesem Anliegen möchte ich gerne begegnen.
  • Aktuell kann man kaum Präsenzveranstaltungen durchführen, die Coronakrise macht uns einen Strich durch die Rechnung. Vortrags- und Gesprächsabende sind also momentan nicht drin, bzw können nur mit unschönen Einschränkungen durchgeführt werden.
  • Ich habe auch unabhängig von der Krise den Eindruck, dass nicht wenige Leute durchaus interessiert sind an theologischen Themen, sich aber nicht auf eine vorgegebene Uhrzeit und einen festen Ort einlassen wollen, wo es die Anregungen gibt, die sie interessieren. Stattdessen wollen sie lieber die Inhalte dann aufnehmen, wenn es gut in ihren Wochenplan reinpasst. Und vor allem auch nur die Inhalte, die sie wirklich interessieren.
    Normalerweise gäb‘s dafür Bücher, aber wer liest heute noch? Also versuche ich‘s mal mit Kurzvorträgen per YouTube.

Es läuft nun ganz einfach: Sie können mir Fragen stellen, per SMS oder WhatsApp unter 01577 2588830. Ich werde dazu kleine Video-Vorträge als Antwort-Versuche vorbereiten . Ich kann natürlich nicht versprechen, dass ich jede Frage angehen kann. Und wenn ich mich dransetze, dann brauche ich dafür Zeit. Wenn es so läuft, wie ich mir das vorstelle, schaffe ich etwa einen Kurzvortrag pro Woche. Mit der Zeit dürfte dann doch einiges zusammenkommen….

Natürlich werde ich ähnlich lautende Fragen zusammenführen in einer gemeinsamen Antwort. Und ganz vieles wird auch keine richtige Antwort sein, sondern vielleicht auch nur ein lautes Nachdenken – weil ich oft auch keine Antwort hinbekomme! Aber auch dieses laute Nachdenken kann anregend sein.

Wer wissen möchte, welche Fragen schon gestellt wurden, der kann hier nachschauen.
Fragen, die mich öfters erreichen, werde ich natürlich schneller angehen als die Exoten. Aber wir werden sehen…

Ich bin jedenfalls gespannt auf Ihre/Eure Fragen!

Peter Rostan

Fragen, Wünsche oder Anregungen

Das Gemeindebüro ist vormittags wieder besetzt:

Mo-Fr (außer Do)
von 9.30 bis 12 Uhr

Dagmar Rath und Angelika Renz:
Tel 910410