Nachrichten

Unsere Telefonandacht wird zum Projekt des Tübinger Kirchenbezirks

Seit April 2020 gibt es unsere Telefonandachten – anfangs waren sie nur eine Verlegenheitslösung angesichts des Corona-Lockdowns. Damals ging es darum, irgendwie den Kontakt zu halten zu jenen, die nicht mehr aus dem Haus durften. Also boten wir eine Telefonnummer an, wo täglich einer von uns Pfarrern zu hören war – mit geistlichen Impulsen zu Bibeltexten, als Mutmacher und Starkmacher, als Orientierungshilfe und Trost.
In kürzester Zeit wuchs eine Telefonandachten-Gemeinde mit etwa 250 Menschen, die fast täglich unsere Telefonnummer anriefen!

Ab Sommer 2020 erhielten wir Unterstützung durch Pfarrer Stefan Lämmer aus Öschingen und Pfarrer Friedhelm Schweizer aus Derendingen. Gleichzeitig kam dann auch die zweite, nun Tübinger Rufnummer hinzu, die angerufen werden konnte und dieselben Andachten enthielt: 07071 5392153.

Inzwischen sind gut zweieinhalb Jahre vergangen, mit etwa 800 verschiedenen Impulsandachten zur Tageslosung und zu anderen Themen des Lebens und des Glaubens!
Eigentlich war das Angebot nur als provisorisches Projekt gedacht – inzwischen wurde es zur festen Institution und hat sich für viele auch stabil in den Tagesablauf eingefügt:
Als Morgenandacht beim Frühstück, als Begleitung auf der Autofahrt zur Arbeit, als inspirierender Impuls in einsamen oder auch traurigen Stunden und auch bei nicht wenigen als heilsame Ablenkung in Nächten mit Schlafstörungen!

Wir danken für die vielen positiven Rückmeldungen, die uns schon erreicht haben!
Dazu gehört auch die konstant hohe Zahl der Anrufer, die uns regelmäßig von der Telefongesellschaft übermittelt werden. Insgesamt waren es bereits mehr als 160.000!
DANKE auch an alle, die unsere Telefonandachten im Bekanntenkreis weiterempfohlen haben oder auch Senioren darin unterstützt haben, unsere Rufnummer ins Telefon einzuprogrammieren. So braucht es nur einen Tastendruck, um die Andacht hören zu können.

Weil dieses Angebot so erfolgreich ist und mittlerweile auch über unsere Ortschaften hinaus bekannt wurde, wollten wir es trotz der spürbaren Arbeitsbelastung nicht fallen lassen. Nun endlich hat sich eine Perspektive ergeben, auf die sich alle Freunde der Telefonandachten freuen können:

Ab 1. Dezember wird aus der Gomaringer Telefonandacht die „Tübinger Telefonandacht zur Tageslosung„. Seelsorgerinnen und Seelsorger aus der Region Tübingen werden wochenweise abwechselnd  die Andacht gestalten, täglich neu zum Losungswort.

Die Leitung dieses Programms liegt weiterhin in Gomaringen bei Pfarrer Rostan. Langfristig wird aber nur noch die Tübinger Rufnummer bedient: 07071 5392153. Wer dabei bleiben will (Empfehlung!), kann sich jetzt schon diese Nummer in sein Telefon einprogrammieren. Denn unter derselben Nummer wurden und werden auch bisher schon unsere Gomaringer Telefonandachten ebenfalls übertragen.

Außerdem gibt es ab sofort auch einen Zugang übers Internet per Podcast. Dort kann man versäumte Andachten nachhören oder auch mal innerhalb der Andacht ein Stück zurückspulen, wenn man einen Gedanken ein zweites Mal hören möchte.
Podcast-Hörer können auch über ihren bevorzugten Anbieter die Andachten abonnieren und sich ein Erinnerungs-Feld aufs Handy schicken lassen, wenn am nächsten Morgen wieder eine neue Andacht angehört werden. Der einfachste Zugang zum Podcast ist über www.telefonandacht.de, bzw den QR-Code.

Informationen zu den Tageslosungen finden Sie hier im Artikel des Kirchenbezirks Tübingen zu den neuen Telefonandachten.

Empfehlung auf Youtube
Öffnungszeiten

Die Kirchenpflege ist ganztägig für Sie da:
Mo-Fr (außer Di) von 9 bis 17 Uhr (Fr bis 14 Uhr)
Inge Kern: Tel 07072 910411

Das Gemeindebüro ist wie folgt besetzt:
Täglich (außer Do) 9.30 bis 12 Uhr

mittwochs 14.30 bis 17 Uhr (Ausnahme: Schulferien)
Dagmar Rath und Angelika Renz: Tel 07072 910410
Kirchenplatz 2
72810 Gomaringen