Konfirmandenkurse in Gomaringen

Konfi-Jahrgang 2021-2022

Liebe künftige Konfirmandinnen und Konfirmanden

zur besseren Planung, bzw einigermaßen gleichmäßigen Aufteilung auf die Termine solltest du dich hier mit deinen Terminwünschen eintragen.
Eintrag bitte in diese kleine Umfrage: Konfirmationstermin 2022
Hier ist das (noch vorläufige) Ergebnis der Umfrage mit der Zuordnung der Konfirmationstermine: Brief an die Konfirmandenfamilien 2021-22

Aktuelle Downloads:

Einladebrief Konfirmationsjahrgang 2021-22

Allgemeine Informationen

In den letzten Wochen des 7. Schuljahrs beginnt für die Jugendlichen der Konfirmandenkurs.
Konfirmation feiern wir dann im darauffolgenden Mai.

Die Konfirmation ist eine Bestätigung der Taufe. In ihr formulieren die Jugendlichen ihre eigene Antwort auf Gottes Zusage. Diese Antwort fällt nicht gleichförmig aus und wird deshalb in der Form eines stillen, persönlichen Gebetes gegeben.

Doch das Konfirmandenjahr dient nicht nur der Vorbereitung eines festlichen Abschlussgottesdienstes. Es soll die Jugendlichen möglichst breit mit der Kirchengemeinde und ihren Themen vertraut machen, sie auf dem Weg zu einem eigenen, mündigen Glauben begleiten und Begegnungen schaffen, auf die sie ein Leben lang gerne zurückschauen.

In Gomaringen gliedert sich der Konfirmandenkurs auf in Unterrichtsnachmittage und Sonderaktionen. Der Unterricht wird verantwortet durch die Pfarrer, die Aktionen im wesentlichen durch ein Konfi-Team des CVJM, das eng mit der Kirchengemeinde zusammenarbeitet. Hinzu kommen Gottesdienste am Sonntag und diverse Praxiseinsätze.

Unterricht:

Der wöchentliche Unterricht ist verbindlich, es gilt dieselbe Anwesenheitspflicht wie in der Schule.

Baustein Aktionen:

Wochenend-Freizeit / Brunch nach dem Gottesdienst / Konfi-Samstag / Feste / Ausflüge / … und was sonst noch dem Konfi-Team einfällt

Gottesdienste:

Mindestens 20 mal im Jahr nimmt jeder Konfirmand an einem Gottesdienst teil. Neben dem klassischen Gottesdienst am Sonntagmorgen gibt es die TeenChurch und die Junge Abendkirche. Auch Gottesdienste an anderen Orten werden mitgezählt.

Praxiseinsätze:

jeder Jugendliche nimmt im Laufe des Konfirmandenjahres an mindestens 4 Einsatzstellen teil:
Mithilfe beim Mesnerdienst / Begrüßungsteam vor dem Gottesdienst / Austragen von Gemeindepost / Aktionen des CVJM / Schnupper-Einsatz in der Kinderkirche oder in einer CVJM-Gruppe / usw.

Beiträge zum Thema aus der letzten Zeit

Dank an die Konfirmanden

Das Deutsche Institut für ärztliche Mission (DIFÄM) hat uns einen freundlichen Dankesbrief geschrieben. Kurzfassung: „Das Leben der Menschen im Kongo ist im Vergleich zu unserem ganz schön mies. Ihr habt gehandelt!“ Den…

Beiträge zum Thema aus der letzten Zeit

Vier Konfirmationen – vier hoffentlich schöne Feste!

Dieses besondere Jahr braucht besondere Maßnahmen: unser Konfirmandenjahrgang teilt sich auf vier Konfirmationssonntage auf. Wir folgen dabei der Anregung mehrerer Familien, die lieber im Sommer feiern wollen, sodass sie mit höherer Wahrscheinlichkeit…

Fragen, Wünsche oder Anregungen

Das Gemeindebüro ist vormittags wieder besetzt:

Mo-Fr (außer Do)
von 9.30 bis 12 Uhr

Dagmar Rath und Angelika Renz:
Tel 910410