Standard

Menu 

Evangelischer Gemeinschaftsverband „Die Apis“ in Gomaringen

Typisch pietistisch

Was ist typisch pietistisch? „Die Kehrwoche!“ sagen viele. „Und Sparsamkeit, Pünktlichkeit und Fleiß!“.Apis 2
Schlecht ist das alles zwar nicht – aber „typisch pietistisch“ ist etwas anderes: Nämlich, wenn Mitglieder der Kirchengemeinde die „pietas“ pflegen, die Frömmigkeit. D.h., dass sie über den Gottesdienst hinaus zusammenkommen, um miteinander in die Bibel hinein zu sehen und heraus zu finden, was deren Aussagen für den aktuellen Alltag bedeuten.
Seit gut 250 Jahren gehören pietistische Gemein­schaften zur Evangelischen Kirche in Württemberg.

Die Apis – evangelischer Gemeinschaftsverband Württemberg

Diese GemeinschaftssApis 1tunde wird in der Regel durch zwei Referenten gestaltet, deren Namen jeweils imApis 3 Gemeindeboten erscheinen.
sonntags 19 – 20 Uhr im Haus der Apis.
Jährlich werden im Februar / März Bezirks-Frauenbibeltage veranstaltet.

Darüber hinaus bieten die APIs Instrumentalunterricht in einer Gemeindemusikschule, aktuell mit Klassen für Gitarre und Cajon.

Weitere Informationen finden Sie hier

Die Apis sind zugleich Mitveranstalter der Kinderstunde (Rubrik „Jugendarbeit“) und Gastgeber der TeenChurch Apis 4(siehe unter der Rubrik „Ergänzende Gottesdienste“).

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes