Standard

Menu 

Aus dem Gemeindeleben

Vorträge zur Geschichte Israels und des Judentums

Nicht nur für Israelreisende, auch für Bibelleser ist ein Überblick über die Geschichte Israels von Interesse. Wer die großen Linien und Zusammenhänge kennt, kann das Gesehene, bzw. Gelesene besser einordnen. Im Rahmen der Reihe „Glaube hat Gründe“ referiert Pfarrer Rostan am 29.1. über die Geschichte des Judentums – ergänzt am 5.2. durch eine (etwas verkürzte) Wiederholung seines Vortrags „Land ohne Lösung“, den er bereits im vergangenen September als Männerabend gehalten hat.

Weder zittern noch brutzeln

Was für eine Herausforderung! Unsere Kirche ist extrem schwer richtig zu beheizen. Unser Mesner Hans-Jürgen Schadewald bekam in den letzten Jahren fast jeden Sonntag gegensätzliche Rückmeldungen. Die einen froren, die anderen wunderten sich über übermäßige Hitze. Dank einer neuen Steuerungstechnik können die über 50 Jahre alten Heizstrahler nun besser geschaltet werden – allerdings müssen wir nach wie vor mit Kompromissen leben. Optimal wären neue, moderne Strahler unter den Bänken und eine Kältebarriere an den Fenstern zur Verringerung der Zugerscheinungen. Doch für diese große Maßnahme fehlen uns aktuell noch die Mittel.
Das Heizen unserer Kirche kostet unter Volllast etwa 35 € pro Stunde. Je nach Außentemperatur benötigen wir ein bis zwei Stunden zum Vorheizen, bevor der Gottesdienst beginnt. Hinzu kommen Beerdigungen, Konzerte und Proben. Auch die wöchentliche Reinigung kann nicht in einer völlig unbeheizten Kirche stattfinden. Fazit: das Heizen der Kirche kostet uns etwa 7.000 € pro Jahr. Deshalb hat der Kirchengemeinderat entschieden, auch einen Teil der Gottesdienstopfer für dieses Anliegen zu verwenden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass die Kirche nicht auf Zimmertemperatur erwärmt werden kann. Niemand soll frieren, aber es soll auch niemand die Jacke ausziehen müssen.

Junge Abendkirche – Konzert-Gottesdienst

Am 25. Januar 2015 rockt die Junge Abendkirche. Die Band „Konkret“ mit über 15 Jahren Bühnenerfahrung ist bekannt für ihre guten deutschen Texte, aber auch für ihren satten Sound. Frontsänger Stefan Mergenthaler ist mittlerweile Pfarrer der württembergischen Landeskirche. Er wird zu mehreren Liedern der Band Impulspredigten halten.
Beginn: 19 Uhr. Einlass ab 18.30 Uhr.

„Hat Gott einen langen Bart?“

Am Dienstag 27. Januar um 20.00 Uhr findet im Evangelischen Kindergarten Riedstraße (Hausnummer 28) ein öffentlicher Themen-Elternabend statt. Ein Gesprächsabend zur Entwicklung des Gottesbildes im Kindergarten- und Grundschulalter.

In den letzten Jahren wurden immer wieder Untersuchungen vorgenommen, welche Vorstellungen Kinder von Gott haben. Deren Ergebnisse und unsere eigenen Erfahrungen mit unseren Kindern bilden die Grundlage für ein von Pfarrer Peter Rostan moderiertes Gespräch, mit welchen biblischen Geschichten und über welches religionspädagogische Material (Bsp.: Kinderbibeln) wir unsere Kinder prägen möchten. Nicht zu unterschätzen sind auch die familiären Rituale wie z. B. das Gebet beim Zu-Bett-Bringen, das Segenswort beim Abschied an der Tür, das Kreuzzeichen oder das Tischgebet.

Besonders herausfordernd wird das Thema, wenn es an die komplexen Fragen geht: Wie reden wir über Karfreitag und Ostern, wie über den Tod, was sagen wir zu Gottes Gerechtigkeit angesichts einer ungerechten Welt?

Trauerbegleitung

Der Hospizdienst Gomaringen e.V. veranstaltet am Donnerstag, 29.1. um 19.30 Uhr im Vereinszimmer des Gomaringer Schlosses einen Abend zum Thema Trauerbegleitung. Herr Müller, Leiter des Hospizdienstes Reutlingen, gibt Infos. Anschließend daran werden eine Runde des Austauschs und Überlegungen, was das für Gomaringen bedeuten kann, stattfinden. Alle am Thema Trauerarbeit Interessierten, sind eingeladen.

Stockacher Bibeltage

Vom 1.-4.2.2015 finden die Stockacher Bibeltage mit Cornelius Haefele statt. Der Gottesdienst am Sonntag und die drei darauf folgenden Abende stehen unter dem Thema „Die großen Fragen – eine Spurensuche“.

Sonntag, 1.2.2015                     Gott – wer bist du?
Montag, 2.2.2015                      Leid – warum so viel?
Dienstag, 3.2.2015        Schuld – wohin damit?
Mittwoch, 4.2.2015                   Geliebt – wer? Ich?

Zur musikalischen Gestaltung freuen wir uns auf verschiedene Chöre. Die Abende in der Stockacher Pauluskirche beginnen um 19.30 Uhr, der Gottesdienst um 10.30 Uhr.

Frauenpilgern

Herzliche Einladung an alle Frauen, die gerne gemeinsam vom 15.-17.5.2015 auf dem Jakobsweg von Biberach bis Weingarten unterwegs sein wollen (ca. 50 km in 3 Etappen). Die biblischen Impulse hält Sr. Sigrid Dusny von den Christusträger-Schwestern. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 20 Frauen. Der Anmeldeschluss ist am 28.3.2015. Anmeldung und Informationen bei Cornelia Riesner (Tel. 07072 912177, E-Mail: cornelia.riesner@gmail.com), Ute Stich (Tel. 07072 5498) oder Marlene Schäfer (Tel. 07072 8861).

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes